Führungsverantwortung des Unternehmers

Führungsverantwortung des Unternehmers Die Führungsverantwortung des Unternehmers ist täglich eine große Herausforderung. Ein Unternehmer braucht heute nicht nur Fachwissen und Kompetenz, sondern auch Führungsqualitäten.   Sobald ein Unternehmer Personalverantwortung übernimmt, übernimmt er auch soziale Verantwortung. Das betrifft insbesondere Unternehmer in kleinen und mittelständischen Betrieben. Ein selbstbestimmtes Leben findet für den Unternehmer nur noch selten statt. Die Aufgaben … „Führungsverantwortung des Unternehmers“ weiterlesen

SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse Die SWOT-Analyse oder Stärken-Schwächen-Analyse dient zur systematischen Betrachtung von Produkten, Prozessen, Teams, Unternehmen und anderen zu analysierenden Objekten, um bestehende Probleme lösen und bestehende Chancen nutzen zu können. Sie wird im Rahmen von Strategie-Entwicklungsprozessen eingesetzt. Die SWOT-Analyse verknüpft die Stärken-Schwächen-Analyse mit der Analyse von Trends und Prognosen. SWOT steht dabei für: Strengths (Stärken), Weakness … „SWOT-Analyse“ weiterlesen

Neugründungen in Deutschland rückläufig

Neugründungen in Deutschland rückläufig Die Neugründungen  in Deutschland sind weiter rückläufig. Deutschland, Gründerland? Das war einmal! Das belegt auch eine Statistik der Industrie- und Handelskammern, die nun öffentlich wurde. Demnach sind vergangenes Jahr erstmals weniger als 200.000 Gespräche mit interessierten Gründern in den Kammern geführt worden. Zum Vergleich: Gegenüber dem Vorjahr sind das rund sieben Prozent weniger … „Neugründungen in Deutschland rückläufig“ weiterlesen

Marktchancen durch Digitalisierung

Marktchancen durch Digitalisierung Laut Thomas Denk steigen die Markchancen durch Digitalisierung beachtlich. Deliberate-Geschäftsführer Thomas Denk vergleicht die Digitalisierung mit einer chemischen Reaktion, die jede Menge Energie freisetzt: Wenn man sie konsequent betreibe, würden sich digital gespeiste Geschäftsmodelle fast von selbst entwickeln – z.B. in der Automobilindustrie. „Wer immer noch abwartet, um zu sehen, wie sich … „Marktchancen durch Digitalisierung“ weiterlesen

Innovationsatlas Deutschland 2017

Innovationsatlas Deutschland 2017 Das IW Institut der Deutschen Wirtschaft Köln hat am 24. Juli 2017 den Innovationsatlas Deutschland 2017 veröffentlicht.  Hier geht’s zum IW-Innovationsatlas. Ein Kontinent leuchtend von Ideen, so hatten es die EU-Politiker in der Lissabon-Agenda des Jahres 2000 versprochen. Doch würden heute Sonden die Erde vom Weltraum aus erkunden und Innovationskraft als helle … „Innovationsatlas Deutschland 2017“ weiterlesen

Unternehmenskauf als Acqui-Hiring

Unternehmenskauf als Acqui-Hiring Insbesondere in den USA werden immer mehr Unternehmenskäufe als Acqui-Hiring realisiert. Was ist Acqui-Hiring? Acqui-Hiring, oder auch Acqui-Hire, beschreibt auf Englisch einen Unternehmenskauf, bei dem nicht der Erwerb einer Innovation oder der Erweiterung der Marktanteile im Vordergrund steht, sondern vielmehr um den „Erwerb“ talentierte Mitarbeiter. “Acqui“ steht dabei für Acquisition (deutsch: Akquisition) und „Hiring“ für die … „Unternehmenskauf als Acqui-Hiring“ weiterlesen

Gesetzlicher Mindestlohn

Gesetzlicher Mindestlohn Der gesetzlicher Mindestlohn beträgt ab 1. Januar 2017 auf 8,84 Euro pro Stunde. Der gesetzliche Mindestlohn wird jährlich von der Mindestlohn-kommission festgesetzt.  Die Erhöhung ab dem 1. Januar 2017 betrug 0,34 Euro angehoben worden. Gesetzlicher Mindestlohn seit dem 1. Januar 2015 Knapp 4 Millionen Menschen in Deutschland profitieren seit dem 01. Januar 2015 von dem gesetzlichen … „Gesetzlicher Mindestlohn“ weiterlesen

Steuerlast in Deutschland ungleich verteilt

Steuerlast ungleich verteilt: Knapp 2,2 Millionen Deutsche erwirtschaften über 55 % des gesamten Lohn- und Einkommensteueraufkommens Die Steuerlast ist in Deutschland nach wie vor ungleich verteilt: Das statistische Bundesamt hat im Juni 2017 die Einkommenszahlen für das Jahr 2013 veröffentlicht.  17.400 Steuerpflichtige kamen 2013 in Deutschland auf Einkünfte von mindestens einer Million Euro. Das sind knapp 2800 … „Steuerlast in Deutschland ungleich verteilt“ weiterlesen

Unternehmensverkauf: Machen Sie bloß nicht die gleichen Fehler!

Heute habe ich einen sehr guten Artikel über die möglichen Fehler beim Unternehmensverkauf von Herrn Carsten Seifert in der Xing-Gruppe „BVMW – Die Stimme des Mittelstandes“ gelesen, den ich gerne mit allen Lesern unseres Blogs teilen möchte: Ein Erfahrungsbericht für alle Unternehmer, die ihren Betrieb nicht verramschen wollen. Wenn Sie den besten Verkaufspreis erzielen, Ihre … „Unternehmensverkauf: Machen Sie bloß nicht die gleichen Fehler!“ weiterlesen

Digitalisierung des Unternehmensverkaufs

Wie geht die Digitalisierung des Unternehmensverkaufs ? Digitalisierung des Unternehmensverkaufs geht das und was bedeutet es? Derzeit gibt es im Wesentlichen vier Möglichkeiten, Käufer für sein Unternehmen zu finden: –  über einen M&A-Berater –  durch direkte Ansprache möglicher Interessenten wie Kunden, Lieferanten oder Beteiligungsgesellschaften –  über Anzeigen in der branchenspezifischen Fachpresse –  über Anzeigen in Internetportalen Bei allen … „Digitalisierung des Unternehmensverkaufs“ weiterlesen